Power-Weakness Indikator

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

299,00 

Der Power-Weakness Indikator zeigt die relative Stärke/Schwäche einer einzelnen Währung im Verhältnis zu anderen Währungen an. Somit kann man mit dem PWD-Indikator mit einem einzelnen Blick erkennen, welche einzelne Währungen gerade eine Divergenz zueinander haben und diese dann im Chart erfolgreich traden.

Die Trading-Systematik die der PWD-Indikator verfolgt, ist die Mean-Reversion-Systematik.

Beschreibung

Was ist der PWD-Indikator?

Der Power-Weakness Indikator zeigt die relative Stärke/Schwäche einer einzelnen Währung im Verhältnis zu anderen Währungen an. Somit kann man mit dem PWD-Indikator mit einem einzelnen Blick erkennen, welche einzelne Währungen gerade eine Divergenz zueinander haben und diese dann im Chart erfolgreich traden.

Die Trading-Systematik die der PWD-Indikator verfolgt, ist die Mean-Reversion-Systematik. Mean-Reversion bedeutet: Rückkehr zum Mittelwert. Hiermit soll eine Ineffizienz des Marktes ausgenutzt werden. Wird ein großer Ausschlag der Linien erkannt, so geht die Mean-Reversion-Systematik davon aus, dass das vorhandene Momentum, was die große Divergenz verursacht hat, auch korrigiert werden muss.

Wie funktioniert der PWD-Indikator?

Wie ist der PWD-Indikator zu lesen und wie verwendet man ihn am Besten?

Mit dem PWD-Indikator lässt sich die stärkste und schwächste Währung schnell erkennen und kann somit getradet werden.

Hier ein Beispiel:

Im obigen Beispiel wird uns eine außergewöhnliche Stärke des GBP (rot) gegenüber dem USD (grün) angezeigt (Die Farben können Sie in Ihren Indikator-Einstellungen frei wählen).

Die starke Divergenz erkennen Sie daran, dass die Distanz der beiden Währungen, im Vergleich zu den anderen, sich deutlich erweitert hat.

Nun gehen wir in dieses Währungspaar hinein:

Nun erkennen wir ein klares Bild mit einer deutlich starken Divergenz.

Sobald Sie eine Divergenz erkannt und analysiert haben, können Sie weiter analysieren und schauen ob Sie diese Divergenz mit fundamentalen Daten begründen können und wenn Sie dies können, so können Sie Ihre Trading-Systematik mit dem PWD-Indikator unterstützen.

Natürlich ist es Ihnen auch möglich, dass Sie Charttechnische oder Markttechnische Einstiege mit dem PWD-Indikator generieren können. Vergessen Sie nur nicht, dass der PWD-Indikator eine sehr starke Unterstützung für Mean-Reversion-Systeme bietet und nicht unbedingt für Trendfolge-Systeme geeignet ist.

 

 

Sie erhalten

  1. Den Power-Weakness-Indikator mit einer lebenslangen Nutzungsdauer für ein Metatrader 4 Konto
  2. Ein Erklärungs- und Bedienungs-Skript für den Power-Weakness-Indikator
  3. E-Mail Support bei Fragen, Anliegen oder weiteren Anregungen

FAQ

Frage: Kann ich den PWD-Indikator auch für Indizes, wie zum Beispiel den Dax, verwenden?

Antwort: Nein. Der PWD-Indikator ist explizit für den Forex-Bereich entwickelt worden um dort bestmöglich die Divergenzen von Währungen aufzuzeigen.

 

Frage: Ich will ein Trend-System handeln. Hilft mir der PWD-Dabei?

Antwort: Es kommt auf die Betrachtungsweise an. Der PWD-Indikator unterstützt Mean-Reversion-Systeme, doch es gibt eine Möglichkeit, wie Sie den PWD-Indikator für Ihre Forex-Trend-Systeme verwenden können. Das funktioniert, indem Sie den PWD als Filter-System verwenden. Wenn Ihr Trend-System einen Einstieg in eine Trendrichtung generiert, dann können Sie das System mit dem PWD-Indikator als Filter testen und schauen, ob das System sich in einem Out-Of-Sample-Test verbessert, wenn Sie Trades nicht in Trendrichtung eingehen wenn eine große Divergenz in diesem Währungspaar besteht.

 

Frage: Gibt es den PWD-Indikator nur für den Metatrader 4?

Antwort: Derzeit, Ja.

 

Frage: Erhalte ich auch Unterstützung wenn ich mal Fragen habe?

Antwort: Ja natürlich! Sollten Sie Fragen oder Anliegen haben sind wir jederzeit per E-Mail  unter info@statistic-trading.de zu erreichen.

 

1 Bewertung für Power-Weakness Indikator

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Dan Stellmann

    Schon ein geiles Teil! Den Indikator zu lesen ist an sich kinderleicht, die wirkliche Herausforderung besteht darin, den Wendepunkt abzupassen, bzw. auf den markttechnischen Einstieg zu lauern und vor allem ihn nicht zu verpassen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.