Einen wunderschönen guten Tag liebe Statistic-Trader und Traderinnen,

auch diese Woche haben wir Edge-Aktien für Sie analysiert und vorbereitet.

Falls Sie das Edge-Trading-Format noch nicht kennen, dann können Sie sich die Regeln und die Idee dahinter hier durchlesen: Edge-Trading-Informationen.

Wer sich mit der Systematik der Edge-Aktien bekannt machen will, der sollte sich unsere Artikel-Reihe: Statistische Markttechnik genauestens durchlesen. Dort werden die Statistiken und die Logik hinter den Edge-Aktien offengelegt und erklärt.

Nun hat sich aber etwas für uns getan. Mit Hilfe des Metatrader 5 können wir nun all unsere Aktien mit Hilfe unseres Markttechnischen Trenderkennungs-Algorithmus scannen und müssen dieses nicht mehr über freestockcharts.com tun.

Wir können nun auch deutsche Aktien zu unserem Trading hinzuziehen.

Das ermöglicht uns ein neues Spektrum an Aktien und Trading-Möglichkeiten.

Dann beginnen wir mal.

Kommen wir nun zu unseren Edge-Aktien der vorherigen Woche.

Interessieren Sie sich für die Performance der Edge-Aktien? Diese können Sie hier kostenlos herunterladen!

 

Edge-Aktie: International Business Machine Corps (Abkürzung: IBM / Trendrichtung: Long)

(Abbildung aus der vorherigen Woche Metatrader 5)
(Abbildung aus der jetzigen Woche Metatrader 5)

 

In der IBM-Aktie hat sich in der vergangenen Trading-Woche nicht wirklich viel getan.

Die Aktie hat sowohl eine kleinere Korrektur-Bewegung begonnen, als aber auch sich in den ersten beiden Tagen weiter in die Richtung des Edges bewegt.

Somit verläuft derzeit immer noch alles nach Plan.

 

Edge-Aktie: Exxon Inc (Abkürzung: XOM / Trendrichtung: Long)

(Abbildung aus der vorherigen Woche Metatrader 5)
(Abbildung aus der jetzigen Woche Metatrader 5)

 

Die Exxon Aktie ziert sich noch ein wenig, bis sie uns, hoffentlich, das Edge-Niveau noch zeigt.

Kurz vor dem Erreichen des Edges hat sich wohl ein kleiner Rücksetzer eingeschlichen. Dennoch verläuft auch in dieser Aktie alles nach Edge-Plan und wir hoffen, dass wir in naher Zukunft das Edge-Niveau noch sehen.

 

Edge-Aktie: Heidelberg Cement AG (Abkürzung: HEI / Trendrichtung: Long)

(Abbildung aus der vorherigen Woche Metatrader 5)
(Abbildung aus der jetzigen Woche Metatrader 5)

 

Auch die Bewegungen der Heidelberg Cement waren in der vergangenen Handelswoche nicht unbedingt herausragend.

Im Großen und Ganzen hat sich dieser Aktienwert seitwärts bewegt. Wir hoffen die Tage auf eine stärkere Bewegung in unsere Edge-Richtung.

 

Schauen wir uns nun die Edge-Aktien für die kommende Trading-Woche an.

 

Edge-Aktie Nr. 1: Amazon.com Inc (Abkürzung: AMZN / Trendrichtung: Long)

(Abbildung: Metatrader 5)

 

Unsere erste Edge-Aktie für die kommende Handelswoche ist: Amazon.com Inc.

Die Amazon Aktie zählt jetzt nicht gerade zu den „günstigen“ Aktien mit einem derzeitigen Preis von 1159$. Dennoch wollen wir diese Aktie, die sich in der Edge-Phase befindet, nicht vorenthalten.

Korrigiert die Aktie bis auf ca. 960$, so würde dies zu einem Trendbruch führen.

Steigt die Aktie jedoch auf ein Preisniveau von ca. 1210$, so würde dies zu der Bestätigung unseres Edges führen.

Achten Sie bitte in solchen Szenarien ganz besonders auf Ihr Risk- und Moneymanagement. Denn die Distanz zum Edge hin ist deutlich kleiner, als die Distanz bis zum Trendbruch. In den meisten Fällen täuscht diese Distanz, weil der Markt eher selten an einem Zug runterrutscht ohne mögliche Gegentrend Signale zu generieren, dennoch passen Sie bitte Ihr Risiko dementsprechend an, so dass Sie die Edge-Aktien auch in voller Ruhe halten können.

 

Edge-Aktie Nr. 2: Procter & Gamble Inc (Abkürzung: PG / Trendrichtung: Long)

(Abbildung: Metatrader 5)

 

Unsere zweite Edge-Aktie für die kommende Handelswoche ist: Procter & Gamble.

Auch in dieser Aktie haben wir einen Edge in Long-Richtung.

Korrigiert die Procter & Gamble Aktie bis auf 87.50$, so würde es in diesem Wert zu einem Trendbruch kommen.

Steigt die Aktie jedoch und erreicht 91.75$, so würde dies zu einer Bestätigung des Edges führen und die Aktie hätte möglicherweise noch weiteres Potenzial in Aufwärtsrichtung.

 

Edge-Aktie Nr. 3: SAP AG (Abkürzung: SAP / Trendrichtung: Short)

(Abbildung: Metatrader 5)

 

Unsere dritte Edge-Aktie für die kommende Trading-Woche ist: SAP AG.

In dieser Aktie sind wir, im Vergleich zu den anderen Aktien, Short eingestellt.

Steigt die SAP AG weiter bis auf ein Niveau von 98.72€ an, so würde dies zu einem Trendbruch führen.

Fällt die Aktie jedoch und durchbricht 92.50€, so würde dies zu einer Bestätigung des Edge-Niveau führen.

 

Edge-Aktie Nr. 4: UnitedHealth Group Inc (Abkürzung: UNH / Trendrichtung: Long)

(Abbildung: Metatrader 5)

 

Unsere vierte und letzte Edge-Aktie für die kommende Handelswoche ist: UnitedHealth Group.

Die letzte Edge-Aktie im Bunde ist eine Long-Aktie. Somit haben wir für die kommende Handelswoche eine Liste mit 3 Long und 1 Short-Aktie.

Korrigiert diese Aktie bis auf ein Niveau von 208.81$, so würde dies zu einem Trendbruch führen und die Aktie wäre nicht mehr interessant.

Steigt die Aktie jedoch auf ein Preisniveau von ca. 231$ an, so würde dies unseren Edge bestätigen und wir würden unseren Edge positiv abschließen können.

 

Dies sind, höchstwahrscheinlich, die letzten Edge-Aktien für das Jahr 2017!

Statistic-Trading macht Winterurlaub und wird frisch im neuen Jahr wieder zurückkommen.

Natürlich sind wir für unsere Interessenten und Kunden per E-Mail zu erreichen, doch bitte nicht sauer sein, wenn die Antworten nicht so schnell kommen wie gewohnt.

Sollten wir es schaffen, die Edge-Aktien die derzeit noch laufen für Sie in Content zu packen, dann werden wir dies tun und veröffentlichen. Sonst sehen Sie die Ergebnisse der Edge-Aktien in der zweiten Kalenderwoche 2018.

Es wird aber, bevor wir in den Winterurlaub gehen, noch einen Content-Artikel geben. Seid also gespannt.

Sollten Sie nichts mehr von uns hören, wünschen wir Ihnen ein erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018!

 

Bei Fragen oder Anliegen zu den Edge-Aktien oder zum MTA können Sie uns natürlich jederzeit kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hauptstadt,

Statistic-Trading

 

Risikohinweis:

Die angebotenen Marktsituationen stellen nur eine persönliche Sicht dar. Sie sind nicht als direkte Aufforderung zum Börsenhandel zu sehen. Statistic-Trading übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

Privacy Preference Center


  • Warning: reset() expects parameter 1 to be array, string given in /www/htdocs/w0154221/statistic-trading.de/wp-content/plugins/gdpr/public/partials/privacy-preferences-modal.php on line 32

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0154221/statistic-trading.de/wp-content/plugins/gdpr/public/partials/privacy-preferences-modal.php on line 74

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?